Saisoneröffnung im Golfhotel Balmer See

Der gelbe Vogel fliegt wieder!

Nach zwei Jahren coronabedingter Abwesenheit hat sich die Albatrosfamilie wieder auf den Weg nach Usedom gemacht. Mit 70 Gästen, die zum Teil schon am Donnerstag anreisten oder so wie ich noch bis zum Montag blieben, haben im Golfhotel Balmer See wieder für gute Stimmung gesorgt.

Erst wenige Tage vor unserer Anreise hatten wir Gewissheit, dass wir beide Plätze auf Sommergrüns spielen würden. Sommergrüns bedeutet für einige Albatrosse: Nur die Harten kommen in Garten! Raus mit den kurzen Hosen und die weißen Beine in die Sonne gehalten.

Am Freitag wurden bei strahlendem Sonnenschein die ersten Runden gedreht. Manche stimmten sich mit einem Startbierchen ein.

Andere wiederum holten sich die moralische Unterstützung vor dem 1. Abschlag auf andere Weise.

Die Stimmung war der Wetterlage angepasst, prächtig!

Bei der ersten Startzeit am Samstag um 09:05 Uhr, zeigte es sich, es ist doch noch März. Uralbatros Dieter hatte die Ehre, gemeinsam mit Roland und Jörg, die Saison zu eröffnen.

Es war bewölkt, es war windig und trotzdem waren am Ende der Runde alle irgendwie glücklich. Manche, weil sie die 18 Loch geschafft hatten. Manche, weil es auch unterwegs „stärkende“ Getränke gab.  Manche, weil der Ball ab und zu tatsächlich dahin flog, wo er hinsollte. Und dann gab es welche, die haben richtig gut gespielt.

Normalerweise reichen Sabines 39 Nettopunkte zumindestens aufs Siegerpodest. Normalerweise schon, aber nicht an diesem Tag. Es gab 7 Unterspielungen in der Nettoklasse C.

Die Ergebnisse wurden dann am Abend im Restaurant Alte Schule ausgewertet und gewürdigt. Die Sieger und Platzierten erhielten neben den Lobpreisungen auch noch die beliebten Gutscheine für das GolfHouse (Ergebnislisten auf der Homepage). Das herausragenste Ergebnis des ersten Tages soll nicht unerwähnt bleiben. Christian Herberg hatte seinen Sohn Lasse mitgebracht. Der 20-jährige „Hockeyspieler“ spielte sein erstes Turnier. Mit 65 Nettopunkten katapultierte er sein Handicap von 54 auf 30,5. Herzlichen Glückwunsch.

Am Sonntag war dann wieder die Sonne zurück. Im sonnendurchfluteten Speisesaal viel ein Tisch ins Auge, auf dem ein Straus roter Rosen stand!!

Monika und Holger feierten „mit uns“ ihren 13. Hochzeitstag. Liebe Glückwünsche.

Am zweiten Tag ging es auf den gelben Kurs. Erst noch ein paar Gruppenfotos.

Dann sollte es gleich losgehen. Doch erst noch ein bisschen „dehnen“.

Sorry Jungs, es sieht halt nicht bei allen gleich gut aus. Ich meine natürlich nur das Dehnen!!

Dann gab es auch auf der Runde noch die Zeit für ein paar Gruppenbilder.

Es war in Balm wirklich wieder sehr schön.

Nicht nur der Platz ist schön. Die mitreisenden Familienmitglieder konnten die wunderschöne Landschaft genießen.

Ach ja, Golf wurde auch gespielt. Davon gibt es leider nicht so viele Fotos. Denkt bitte in Zukunft wieder daran ein paar Bilder zu schießen.

Das einzige Foto eines Spielers auf einer Spielbahn, dass ich euch präsentiere, zeigt den Bruttosieger des zweiten Tages. Sven hat mit 29 Bruttopunkten das beste Brutto-Ergebnis des Wochenendes gespielt.

Im Sonnenschein auf der Terrasse warteten alle (wirklich alle?) auf die Siegerehrung.

Auf einer Seniorenrunde im Golfclub Motzener See habe ich von unserem tollen Verein berichtet. Meinen Mitspieler Werner hatte ich wohl überzeugt. Kurzentschlossen wollte er sich diese Truppe anschauen und hat sich dazu das Wochenende in Balm ausgesucht. Mit seiner Frau Marlies hat er uns vor Ort kennengelernt. Schon am ersten Abend, vor dem ersten Turnier, sind sie eingetreten. Marlies hat sich gleich im ersten Turnier mit 41 Nettopunkten unterspielt und Werner am zweiten Tag die Nettoklasse A mit 40 Nettopunkten gewonnen. Die beiden passen zu uns und sind gleich am kommenden Wochenende auf dem Sandy Lyle wieder am Start.

Willkommen bei den Albatrossen

Die Siegerehrung war wie immer spannend. Im Kindergarten heißt es so schön: Weg gegangen, Platz vergangen! Genauso ist es bei uns. Die Preise wurden ausgeteilt – und wieder eingesammelt – und wieder ausgeteilt – und wieder eingesammelt! Auch in diesem Jahr gilt, die Sieger werden geehrt und finden sich in den Ergebnislisten wieder. Die Preise erhalten nur diejenigen, die bei der Siegerehrung noch vor Ort sind. Also nehmt euch die Zeit für die Gemeinschaft nach der Runde. Wo, wenn nicht dort, können wir sonst von unseren großartigen Drives, genialen Chips und präzisen Putts berichten.

Auch die Ergebnisse des zweiten Tages findet ihr auf der Homepage.

Mir hat es wieder super Spaß mit euch gemacht. Ich wünsche allen Albatrossen eine tolle Saison, fröhliche Golfrunden und maximale Beute.

Euer Dietmar

Und dann gab es noch ein paar Jungs, die nach drei Tagen Balm den „Sonnenschein“ am Montagmorgen ausgenutzt haben, um den Baltic Hills Golfplatz zu spielen. Wie Eingangs schon erwähnt: Nur die Harten ……….

5 Kommentare zu „Saisoneröffnung im Golfhotel Balmer See“

  1. Andreas Haun

    Vielen Dank lieber Präsident !
    Nach 2 Jahren coronabedingter Auszeit haben (so denke ich) alle Albatrosse dem Auftakt in Balm entgegen gefiebert. Wetter und Organisation waren wie immer perfekt – dein Bericht sowieso!!!
    p.s. : natürlich Tommy eingeschlossen!

  2. Thomas Schurwanz

    Jo,

    war wieder ein “geiles Wochenende” und mir ging es am Freitagabend nach einem Besuch an der Bar (bis immerhin 01:30 Uhr) so “guuut”, wie schon lange nicht mehr! 🙂

    Toller Bericht wieder, Herr “Erster Vorsitzender”!

    Gruß,

    Tommi

Kommentar verfassen

Scroll to Top