Wall – ohne Wind, aber mit viel Sonne

Nee, das geht nicht. Aber fangen wir den Tag von vorne an:

Es war heiß – sehr heiß – fast utopisch als wir Samstag, den 18.06.22, das Turnier in Wall starteten.

Als wir gegen 10Uhr starteten zog untypisch, kein einziges Windchen über den Platz – bis zur dritten Bahn!, …als uns nach ca. einer halben Stunde plötzlich ein ‘SchWall’ entgegen kam und – wie Wall nun mal ist – auch blieb.

Ich persönlich finde den Platz schwierig – sei es weil Mann oder Frau nicht gerade spielen kann – oder der Wind einen den Schlag abseits des Fairways fegt … weswegen einige Albatrosse ja den Platz meiden …. Aber es zählt doch immer als echter Golfer die Herausforderung, sein HCP auch in schwierigen Lagen zu verteidigen?!

Große Worte….aber nichts….?….Ich hatte an dem Tag einen super Fligthtpartner – unseren Ex-Präsi ‘Gerald Senftleben’… der mir die Ruhe brachte, die ich ewig nicht verwirklichen konnte… und somit dieser Herausforderung Stand gehalten habe, um den ersten Platz mit 35 Nettopunkten in der B-Klasse zu ergattern. 😊

Danke Tausend Mal Gerald dafür – du warst an dem Tag mein Glücksengel!

Natürlich war da auch die Kampfansage gegeben…wenn man sieht, dass er von ca. 30m einen Ball fast einputtet:

Anvisiert …
… und rein damit

Auch Flightpartner sind für das eigene Spiel, d. h. für die eigene Konzentration und das „nicht Nachdenken“ (womit man meist mehr erreicht), ausschlaggebend.

Von den Schwänen und Gänsen auf diesem Platz beobachtet …

… brachten die Teilnehmer trotz warmen Temperaturen komischer Weise nur durchschnittliche Ergebnisse in das Clubhaus.

Und wie es sich für einen Albatrosser gehört, wird nach der Runde erstmal diskutiert und natürlich ein ‘Helge’, ähh ‘Helles’ genommen.

Es soll an dieser Stelle aber noch der ‘Tagessieger’ – und damit Newcomer und diesen bei den Albatrossen – erwähnt werden:

Mit sagenhaften 30 Brutto- und 43 Nettopunkten, holte sich ‘Marco Zupke‘ den Gesamtsieg und ein neues Handicap von 10,5!

Marco, Du weist: Beim nächsten Mal und unter 10, ist der See nach der Runde Dein Element (Egal, ob bei Uns oder dem DGV)! 🙂

Gruß,

Franci

1 Kommentar zu „Wall – ohne Wind, aber mit viel Sonne“

  1. Helge Grüß

    Herzlichen Glückwunsch zu deinem Sieg in deiner Handicapklasse und vielen Dank für den Bericht!
    Natürlich auch Dank an den Ex(-Präsi), der deine Fähigkeiten offenbar erst so recht herauskitzelte…, tja, Tommi, biste raus (als Flightpartner☝️)
    Liebe Grüße, Helge

Kommentar verfassen

Scroll to Top