Prenden Pines Monatsteller

Siegerehrung erlaubt mit Abstandsregeln!

40 Teilnehmer hatten sich nach leichten Lockerungen in der Corona Zeit in Prenden eingefunden. Die Maßnahmen zur Abstandsregelung wurden natürlich eingehalten. So wurde vorab angekündigt:

Die Anmeldung und Bezahlung ist von außen am hinteren Fenster des Büros vorzunehmen.
Das Restaurant mit der Terrasse ist geöffnet. Wir können eine Siegerehrung unter Berücksichtigung der Abstandsregeln durchführen.

Bei angenehmen Temperaturen ging es auf die Runde.

Allen voran ‘Jörg und Roland’.

Der Platz war gut bespielbar. Ausreißer gab es jedoch im Ergebnis sowohl nach unten als auch nach oben. Wie immer gibt es offensichtlich gute und weniger gute Tage beim Golfspiel.

Das wurde dann auch ausgiebig nach der Runde diskutiert.

In der HCP –Klasse von 23,4 bis 54 freuten sich wegen vorzeitiger Abwesenheit von Mitgliedern und der Nichtberücksichtigung von Gästen bei der Verteilung von Preisen sogar einmal Gunter Dowe mit 22 Netto-Punkten, Monika Saure mit 27 und Michael Wallroth mit 32 Netto-Punkten über ihre Preise.

In der HCP –Klasse von 18,1 bis 23,3 konnte als Nachrücker Julian Wettstein noch einen Preis in Empfang nehmen. Mit Unterspielungen glänzten Udo Heidler mit 39 Netto-Punkten und  insbesondere Julia Kaik, die mit 43 Netto-Punkten Ihr HCP auf 17,8 verbesserte.

In der HCP –Klasse bis 18,0  ließen sich wegen Doppelpreisausschluß  Marko Nakic mit 30 und Udo Waibel mit 31 Punkten den Preis nicht entgehen. Als einziger in dieser Klasse mit verbessertem HCP auf 16,8 holte sich Dietmar Stein mit 37 Netto-Punkten  seinen 1. Preis ab.

Im Hinblick auf die bislang ausgefallenen Turniere in diesem Jahr sollten diesmal 3 Brutto-Preise verteilt werden an Adrian Kaik sowie Dirk Schönberg mit je 22 sowie als Tagessieger mit 24 Brutto-Punkten mal wieder an Carsten Boenisch.

Alle restlichen Ergebnisse in den veröffentlichen Listen.

Kommentar verfassen

Scroll to Top